Amerikanischer Getreidesilo.

Bilder der Silos entstanden im Raum Denver.

Der kommerzielle Getreidesilo wurde in der Mitte der 1800er erfunden. Die Antwort auf den wachsenden Bedarf für eine effizientere Möglichkeiten die Verladung, Umladen und Speichern großer Mengen von Getreide. Voher wurde Getreide in Säcken oder Pfähle in langen, einstöckigen Hallen, genannt "Flathouses" gespeichert.

Der Silo in Loveland wurde 1892 erbaut der in Thornton stammt aus dem Jahr 1914. (Beide im Norden von Denver)

Weitere Infos: http://www.auswandern.us/getreidesilos.html

Im Norden v. Denver
Im Nord-Osten v. Denver
Im Osten v. Denver
 
 
Powered by Phoca Gallery
Zum Seitenanfang